Tagesablauf

Die Kindergärtner und Schüler kommen am Mittag nach dem Kindergarten/Schule selbständig oder durch Begleitung des Fachpersonals in das Schülerhus. Gemeinsam wird das frisch zubereitete Mittagessen, welches wir aus der Chinderhusküche beziehen, eingenommen. Nach dem Essen erledigen die Kinder ihre Ämtli und gehen die Zähne putzen. Die Zeit nach dem Mittagessen gestaltet jedes Kind selber. Sei es beim Bauen der Gravi Trax, spielen im Freien, Malen, Rollenspiel in der Puppenecke, Chillen oder Töggele. 

Um ca. 13.00 Uhr machen sich jene Kinder, welche am Nachmittag Kindergarten/Schule haben auf den Weg.

Jene Kinder, welche den schulfreien Nachmittag im Schülerhus verbringen, erledigen ihre Hausaufgaben und erhalten wenn nötig dabei Unterstützung.

Die freie Zeit dürfen die Kinder individuell nach ihren Bedürfnissen und den vorhandenen Möglichkeiten gestalten. Dabei steht das Betreuungsteam den Kindern zur Seite. Bei Spiel und Spass sei dies bei einem Besuch auf dem Spielplatz, in der Turnhalle oder bei Projekten im und um das Haus. 

Um ca. 16.00 Uhr gibt es für die Kinder ein Z'Vieri, welcher in einer gemütlichen und gemeinsamen Runde eingenommen wird. Danach erledigt wer hat  die Hausaufgaben (Kinder welche am Nachmittag in der Schule waren). 

Mit Spielen drinnen oder draussen lassen wir den Nachmittag ausklingen. Während den Schulferien bieten wir den Kindern ein abwechslungsreiches Programm mit Aktivitäten und Ausflügen zu den jeweiligen Projektthemen.